how to make your own site for free
Höhere Sicherheit im Atemschutzeinsatz für die Löschgruppe Bruchhausen

Die Reservistenkameradschaft Bruchhausen verhilft zur Anschaffung von Atemschutztaschen

11.01.2020

Bei Brandeinsätzen in Gebäuden ist eine starke Verrauchung bis hin zur Nullsicht leider keine Seltenheit. Dies stellt die Einsatzkräfte im Innenangriff vor große Herausforderungen. Schließlich gilt es Schnelligkeit und die persönliche Sicherheit bei gefährdetem Menschenleben in Einklang zu bringen. Dabei ist es essentiell, dass die benötigte Ausrüstung griffbereit und vollständig zur Verfügung steht. Die Löschgruppe Bruchhausen hat es sich daher zum Ziel gesetzt, die eigene Ausrüstung zu optimieren, damit dem Nächsten schneller und sicherer geholfen werden kann.

Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute sind sich einig, dass die Anschaffung von Atemschutzkombitaschen die Einsätze erleichtern wird. Unterstützung kommt dabei von der Reservistenkameradschaft Bruchhausen. „Wenn wir dabei helfen können, dass Menschen schneller gerettet werden, dann unterstützen wir natürlich gerne“, freut sich der Vorsitzende der Reservisten Thorsten Weller. Mit einer Spende über 300 Euro konnten nun zwei der Taschen angeschafft und an die Feuerwehr übergeben werden.

Diese Kombitaschen sind eine moderne Weiterentwicklung der klassischen Leinenbeutel. Sie werden am Atemschutzgerät befestigt, sodass die Hände für sinnvolle Tätigkeiten frei bleiben. Zudem ist in der Tasche alles griffbereit verstaut, was die Feuerwehrleute im Innenangriff benötigen. Eine 30 Meter Feuerwehrleine ermöglicht den Einsatzkräften die Rückwegsicherung, während Kennzeichnungsstifte bereits durchsuchte Räume markieren. Zudem sind Messer, Keile und Bandschlingen für alle Eventualitäten enthalten. Im letzten freien Fach der Kombitaschen ist noch Platz für eine Brandfluchthaube, die Opfer in verrauchten Gebäuden überziehen können. Dieses Fach soll in den nächsten Wochen noch aus Mitteln des „Vereins der Freunde der Löschgruppe Bruchhausen e.V.“ gefüllt werden. Die Kameraden der Feuerwehr bedanken sich für die Unterstützung der Reservisten und sind sich einig: „Im Ernstfall sind Schnelligkeit und Sicherheit Menschleben wert.“
Mobirise
Adresse

Von-Lüninck-Strasse
59939 Olsberg