Generalversammlung des Sportvereins „TUS Germania Bruchhausen“

21.04.2017


Gleich mehrere verdiente Vereinsmitglieder konnte der TUS Germania jetzt in seiner Generalversammlung auszeichnen. In Würdigung seiner 50-jährigen Vorstands- und Betreuertätigkeit und den damit verbundenen Verdiensten wird Erwin Brandenburg für seine Treue zum Verein in Dankbarkeit und Anerkennung eine Ehrenurkunde verliehen sowie ein Präsent überreicht. Ein Dankeschön für langjährige Vereinstreue und Engagement sagte der Vorstand auch seinen 25-, 40-, 50-, und 60-jährigen „Jubilaren“ – sechs Jahrzehnte ist Helmut Rüther dabei; für 50-jährige Mitgliedschaft wurden u.a. Willi Busch (Siedlung) und Dieter Hoffmann geehrt. 40 Jahre Mitglied ist Winfried Busch (Olsb.), 25 Jahre u.a. Michael Kempen, Ute Frigger-Wiegelmann sowie Ralf Meier. Alle erhielten neben einer Ehrennadel auch eine Urkunde sowie Dank für die langjährige Mitgliedschaft.

Im Freizeit- und Breitensportbereich berichtete Sandra Wienand über das vielfältige TGB-Angebot in verschiedensten Freizeitsportgruppen: Eltern-Kind-Gruppe, verschiedene Psychomotorik-Kurse für Kinder von 4 – 12 Jahre (mit Teilnehmern u.a. aus Berlar und Rüthen), Fitness und Kondition in allen Variationen für verschiedene Frauengruppen und 2 x Männersportgruppen mit u.a. Rückengymnastik / Muskelaufbau. In Kooperation mit dem TuS 31 Elleringhausen wird auch wieder Kinderleichtathletik angeboten. Im Rahmen des Funsports für Kinder wurde „Power Dance“ sowie Skigymnastik angeboten; in Kooperation mit dem Kindergarten und der Schule soll das Mike-Sportabzeichen angeboten werden. Neu ist eine Gruppe für „frische“ Mütter mit ihren neuen Erdenbürgern.
Für die aktive Radsportgruppe berichtete der 2. Vorsitzende Andreas Rüther über jeweils eine Frauen- und Männergruppe sowie zwei Kindergruppen. Die Kindergruppen haben einen Ausflug mit dem Rad zur Jugendherberge (diesmal nach Brilon) gemacht. Auch über die aktiven Unternehmungen der Männer- und Frauengruppe wurde Resümee gezogen. Der Langenberg-Marathon startet in 2017 am 1. Okt. in der Dorfmitte; wir freuen uns, dass wir die niederländischen Meisterschaften ausrichten dürfen.
Für die Tennisabteilung berichtete Jürgen Berenfänger über die verschiedenen Aktivitäten der 2 Tennismannschaften im vergangenen Jahr. Aufgrund Spielermangelung kann leider keine Mannschaft mehr zum Spielbetrieb angemeldet werden. Besonders gedankt wurde der Männergruppe, die sich wieder um die Aufbereitung der Tennisplätze im Frühjahr sowie die Pflege der Außenanlage kümmerte.
Manuel Vollmer gab für den Fußball einen Überblick über die 2 Senioren- und 8 Jugendmannschaften im FC88 (mit der JSG Ass./Wie. sowie teilw. Hilletal). Die erste Mannschaft hat im Sommer 2016 den Aufstieg zur Kreisliga A geschafft. Weitere Info´s bei der Generalversammlung des FC88 am 24.03.2017 im Gasthof Rüther.

Bei den Wahlen wurden allesamt einstimmig wiedergewählt: Franz-Josef Priebisch (1. Vorsitzender), Michael Vogel (1. Kassierer) und Tim Armbruster (2. Geschäftsführer) sowie folgende Abteilungsleiter und Fachwarte: Sandra Wienand, Heide Lo Presti, Daniel Vogel, Manuel Vollmer, Stefan Rexin, Markus Osebold und Andre Hoffmann als Mitglieder des weiteren Vorstands. Im Festausschuss arbeiten weiterhin Marvin Hanxleden, Sven Hoffmann, Lukas Rexin, David Rüther sowie Eric Schulte.

In seinem Jahresbericht ging der 1. Vorsitzende insbesondere auf die gelungenen Veranstaltungen 2016 ein (Vereinsfest, Sportfest mit dem Langenberglauf sowie Aufstiegsfeier erste Mannschaft, Ferienlager Otterndorf und den Langenbergmarathon). Im Ausblick auf 2017 steht am 20./21.05.17 das Sportfest mit integriertem Langenberglauf (samstags) und am 1.10.17 gemeinsam mit RW Wiemeringh. der Langenberg-Marathon der Mountainbiker in Bruchhausen auf der Agenda. Zum 5.x wird ein Kinderzeltlager Otterndorf (Nordsee) vom 15.08. bis 28.08.17 für Kinder von 8-14 Jahren angeboten. Bei den vielfältigen Arbeitseinsätzen wird der Umbau des Abenteuerspielplatzes am Sportplatz herausgestellt. Mit finanzieller Unterstützung verschiedener Sponsoren wird derzeit in Eigenleistung die Seilbahn erneuert und ein Bodentrampolin sowie ein sog. Gurtlaufsteg neu aufgebaut. Der Abenteuerspielplatz wird dann mit erweiterten Spielmöglichkeiten im Frühjahr 2017 wieder zur Verfügung stehen.

Der 1. Kassierer Michael Vogel stellte den Kassenbericht 2016 des TUS Germania vor. Ebenso stellte Jürgen Berenfänger den Kassenbericht der Tennisabteilung vor. Beide Berichte fanden die Zustimmung der Versammlung und der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Mit einem Dank an alle, die den TGB oder auch den FC 88 im vergangenen Jahr unterstützten und einem besonderen Dank an seine Vorstandskollegen und den ÜbungsleiterInnen schloss der 1. Vorsitzende die harmonische Generalversammlung.


Zurück

(c) Bruchhausen an den Steinen.