Generalversammlung der St. Cyriakus Schützenbruderschaft Bruchhausen

08.03.2016


Zur diesjährigen Generalversammlung der St. Cyriakus Schützen-bruderschaft Bruchhausen konnte der 1. Vorsitzende, Martin Rahmann, eine Vielzahl an Schützenbrüdern begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Schützenkönig Sebastian Steinrücken, Jungschützen- und Stadtjungschützenkönig Pascal Wiese, dem Kaiser Winfried Rüther und Pastor Sudbrock.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr berichtete Martin Rahmann über die vom Vorstand geleisteten Arbeiten in der Halle, besonders bei der Renovierung des Kühlhausdach und erläuterte die für 2016 geplanten Veranstaltungen und Vorhaben.

Nach dem Verlesen des Protokolls der letzten Generalversammlung durch Schriftführer Marc Steinrücken konnte Holger Wienand in seinem Kassenbericht in diesem Jahr erneut über einen positiven Verlauf des zurückliegenden Schützenfests berichten.

Bei den Vorstandswahlen gab es zwei neue Mitglieder zu begrüßen, Volker Schubert und Heiko Schröder stellten sich nicht wieder zur Wahl. Als neue Vorstandmitglieder wurden Jan Müller und Pascal Wiese in den Vorstand gewählt. Manuel Hoffmann, Marcus Meier Daniel Schröder und Daniel Schröder (Künnen) stellen sich erneut für weitere 3 Jahre zur Wahl. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Thorsten Weller wählt die Versammlung Ansgar Müller.

Aufgrund einer Vorgabe seitens des Finanzamtes wurde die Satzung des Schützenvereins mit Zustimmung der anwesenden Mitglieder geändert.


Im Bild die neuen und wiedergewählten Vorstandsmitglieder

Von links: Daniel Schröder, 1. Vorsitzender Martin Rahmann, Heiko Schröder, Volker Schubert, Marcus Meier, Manuel Hoffmann, Pascal Wiese, Daniel Schröder, Jan Müller.

Zurück

(c) Bruchhausen an den Steinen.